Sonntag, 23. September 2018: SONDERVERANSTALTUNG: Besuch der Nutztier-Arche in Remscheid-Spelsberg

Sonntag, 23. September 2018: SONDERVERANSTALTUNG: Besuch der Nutztier-Arche in Remscheid-Spelsberg

Wir starten am Blaffertsberg, queren den Leyenbach, weiter zum Begräbniswald -Im Kempkenholz-, hier machen wir eine Pause.
Über Grüne und Grund, ein sehr schöner Weg, keine großen Höhenunterschiede, geht es jetzt zur Nutztier-Arche, www.spelsberger-kotten.de
Die Besitzer Herr und Frau Reinartz haben uns schon 2013 zum Kaffee eingeladen und uns ihre Zuchtstätte für vom Aussterben bedrohte Nutztierrassen gezeigt und erläutert. Auch in diesem Jahr sind wir wieder zum Kaffe eingeladen, rein Privat, es handelt sich nicht um ein Restaurant/Cafe, bitte Becher mitbringen.
Im  Anschluss zurück über einen schmalen Trampelpfad ins Naturschutzgebiet Leyenbach, wir folgen den Leyenbach flußaufwärts.
Am Leyenbach, 5,6 km lang, befanden sich um 1800 noch 11 Hammerwerke und 9 Schleifkotten. Erhalten geblieben ist nur der Hilbertshammer. Schlusseinkehr im Restaurant/Imbiss Schlüffken  W-Ronsdorf

Strecke: ca. 11 km, leichte Wegstrecke

Kosten: Spende für den Kaffee. Ich bringe als Gastgeschenk eine Flasche Wein mit.

Besonderheiten: Proviant für unterwegs, festes Schuhwerk

Anmeldeschluss: 20.09.2018

Leitung: Veronika Brüggestrath

Schreibe einen Kommentar