Sonntag, 20. Oktober 2019: Drachenweg Triumphalis

Sonntag, 20. Oktober 2019: Drachenweg Triumphalis

Diese Wanderung beginnt mit dem Vogel-Lehrpfad. Bei der südlichen Umrundung von Güttersbach streifen wir das Olfener Bild, einer der einfachsten und altertümlichsten Bildstöcke des Odenwaldes. Hier verlief früher ein Teilstück des Wallfahrtsweges nach Walldürn. Grob behauene Findlingssteine, die die Erbacher Grafen im Jahr 1544 zur Grenzmarkierung aufstellen ließen, tauchen im weiteren Verlauf zum Naturschutzgebiet Rotes Wasser auf.  Dieser Name verdankt das Hochmoor einer Braunalge, die den Eisengehalt des Wassers bindet und sich als rostroter Belag absetzt. Seltene Pflanzen wie Sonnentau und Wollgras sind hier zu sehen. Die höchste Erhebung unserer Tour ist der 548 Meter hohe Spessartkopf. Zur Erquickung unterwegs sprudeln einige Quellen am Wegesrand. Die Idylle des Weißfrauenbrunnens lässt innere Ruhe einkehren. Das Ende der Wanderung führt durch die Wiesenlandschaft des Mösselbachtals.

Wegstrecke: ca. 16 km. Die Gehzeit (ohne Pausen) beträgt ca. 4 Stunden.

Schreibe einen Kommentar