Sonntag, 12. August 2018: Waldroute und Felsenmeer, zauberhaft – mystisch

Sonntag, 12. August 2018: Waldroute und Felsenmeer, zauberhaft – mystisch

Über den Wanderweg A 8 gehen wir bergauf ins Naturschutzgebiet Felsenmeer. Ein  geheimnisvolles Gewirr aus Felsen, kleinen Höhlen, faszinierenden Pflanzen  und riesigen Baumhallen prägt das Bild. Wir erkunden eines der bedeutendsten Geotope Deutschlands. Diese bizarre Kalkfelsenlandschaft ist nach dem  unterirdischen Erzabbau im frühen Mittelalter entstanden. Eine 62m  lange  Brücke  und eine große Plattform ermöglichen Blicke in die Felsenschluchten und auf wuchtige Gesteins-Formationen. Über den  X 18 erreichen wir  die Naturschutzgebiete  Stephanopel und Ispei. Dort steigen wir in die Waldroute ein und folgen dem Weg Richtung Frönsbert und zurück nach Hemer. Zum Abschluss kehren wir  zu Pizza, Pasta, Eis ect. bei Alessandro ein.

Wegstrecke: ca. 17,5 km, verkürzte Strecke mit Gabi ca. 14 km, mit Auf- und Abstiegen

Leitung: Gabi und Friedhelm Teutenberg

Schreibe einen Kommentar