Sonntag, 04. August 2019: Vom Eiswoog aus durch den Stumpfwald zur Pfrimmquelle

Sonntag, 04. August 2019: Vom Eiswoog aus durch den Stumpfwald zur Pfrimmquelle

“In einem kühlen Grunde …”, da findet man den Eiswoog. Hier starten wir zur Wanderung durch den Stumpfwald auf fast durchgängig beschatteten Wegen. Anfangs eben verlaufend, kommt bald  ein 15-minütiger mäßiger Anstieg, der uns auf die Höhe zum “Stumpfwaldgericht” bringt. Danach geht es fast eben weiter, bis schließlich der Weg hinunter ins Tal der Pfrimm führt. An der idyllisch am Weiher gelegenen Retzberghütte machen wir Rast. Hier gibt es oft einen großen Ansturm bei der Essensausgabe, deshalb bitte eigenen Proviant mitnehmen. Weiter geht es durch das NSG “Pfrimmweiher”, dort versteckt sich auch die kleine Pfrimmquelle, an der wir vorbei kommen werden. Auf einem breiten Forstweg wandern wir bis  zum Kleehof und neben der Stumpfwaldbahn-Trasse zurück zum Eiswoog. Hier gibt es einen kleinen Biergarten mit Kiosk, wo sich jeder noch mal stärken und erholen kann. Wer dort im Restaurant “Forelle” einkehren möchte, sollte vorher reservieren.

Wegstrecke: ca. 15 km, ca. 220 Höhenmeter auf der gesamten Stecke, einfacher bis mittlerer Schwierigkeitsgrad