Sonntag, 02. September 2018: Mit dem LEO nach Obing und Seeon

Sonntag, 02. September 2018: Mit dem LEO nach Obing und Seeon

Von Bad Endorf fahren wir mit der Lokalbahn Endorf-Obing nach Obing. Hier beginnt unser Weg, der uns durch die nacheiszeitliche Moor- und Seenlandschaft, vorbei an Obinger See und Griessee, zum ehrwürdigen Kloster Seeon führt. Wir besichtigen die Anlage und kehren im Kloster-Restaurant ein; bei sehr schönem Wetter evtl. im Biergarten. Anschließend besuchen wir noch den Friedhof von St.Walburg, wo wir das Grab von Anna Anderson, der angeblichen Zarentochter Anastasia, sehen können.
Nun wandern wir weiter, über Roitham und Grafenanger nach Burgham. Von dort fahren wir mit dem Linienbus nach Prien, wo wir den Zug nach München besteigen können.

Charakter: längere Wanderung auf breiten, leichten Wegen, Waldwegen und Nebenstraßen

Wegstrecke: ca. 15 km. Die Gesamtgehzeit beträgt ca. 4 ½ Stunden, Höhenunterschied: +/- 130 Meter

Ausrüstung: Wanderschuhe, evtl. Wanderstöcke, Brotzeit, Getränk, Sitzunterlage

Kosten: Bayernticketanteil mind. 9,80 €, LEO-Fahrt 6 €; Einkehr

Schreibe einen Kommentar