Sonntag, 02. September 2018: Ein Friedenstag in Münster

Sonntag, 02. September 2018: Ein Friedenstag in Münster

Foyer des LWL-Museums für Kunst und Kultur, Domplatz 10, Münster Beschreibung:  Münster feiert das „Europäische Kulturerbejahr“ mit dem Projekt „Frieden in Europa“. Eine Großausstellung  beschäftigt sich vom 28. April bis 2. September 2018 mit dem Thema „Frieden. Von der Antike bis heute“. Das LWL-Museum für Kunst und Kultur zeigt Bilder  zum Thema, zusätzlich präsentiert das Bistum Münster dort  eine  eigene Ausstellung „Frieden –  Wie im Himmel so auf Erden?“.  Das Kunstmuseum Pablo Picasso veranschaulicht die künstlerische Auseinandersetzung Picassos mit den Themen: „Krieg und Frieden“. Im Rahmen von jeweils einstündigen Führungen widmen wir uns den beiden  Ausstellungen  „Wege zum Frieden“ im LWL Museum und der künstlerischen Gestaltung des Themas durch Picasso. Da die Teilnehmerzahl im LWL sehr begrenzt ist, wurden 2 Führungen, jeweils  um 12.00 Uhr und um 13.00 Uhr  gebucht. In der verbleibenden Stunde besteht die Möglichkeit, die Dauerausstellung oder die Ausstellung des Bistums Münster zu besuchen. Nach einer Stärkung im Bistro des Museums oder im  Dom-Cafe begeben wir uns auf einen Rundgang durch Münster und werfen bei Interesse  einen Blick in den Friedensaal (zusätzlich 1,50 Euro). Um 16.00 Uhr beginnt unsere einstündige Führung im Picasso-Museum.

Kosten: Eintritt und Führung in beiden Museen ca.max.  22 Euro,  je nach Teilnehmerzahl

Besonderheit: Um eine verbindliche Anmeldung bis zum 24.08.2018 wird gebeten.

Leitung: Gabi Teutenberg

Schreibe einen Kommentar