Würzburg

Leitungsteam

Iris Harff

Kontakt zur Gruppe aufnehmen
oder das Formular am Ende der Seite verwenden …

Unsere Veranstaltungen:

    Sonntag, 30.06.2019: Auf den heiligen Berg der Franken, von Bischofsheim auf den Kreuzberg

    Auf steinigen Wegen und breiten Forststraßen, durch dichten Wald, anfangs anstrengende Steigung, später Pfade und dichter Wald sowie Fernblick. (Bischofsheim – Irenkruz – Neustädter Haus – Kloster Kreuzberg – Höhenunterschied 500m – Ruine Osterburg- Bischofsheim)

    Anspruchsvolle Wanderung, die Kondition verlangt

    Wegstrecke: 15 km

    Sonntag, 05.05.2019: Genusswandern im Mainschleifenland

    Die Tour verläuft größtenteils auf Weinbergs- und Feldwegen, vorbei an Fischweihern. Wir kommen an der Konstitutionssäule und der Kreuzkapelle in Gaibach vorbei.

    Wegstrecke: 12 km

    Sonntag, 07.04.2019: Durchs Steinbachtal über Detwang nach Rothenburg

    Ab Bahnhaltepunkt Schweinsdorf vorbei am großen Lindleinsee und das Romantische Steinbachtal ins Taubertal nach Detwang (Marienaltar von Riemenschneider). An mehreren Mühlen vorbei zum Toplerschlößchen und über die berühmte Doppelbogenbrücke hinauf nach Rothenburg. Dort Einkehr.

    Wegstrecke: 15 km, naturnahe und befestigte Wege

    Sonntag, 10. März 2019: Gollachtal/ Aub Bärlauchsammeln

    Kunigundenkapelle Reicheldsburg-Ruine, historische Altstadt Aub, Stadtmauer mit Turm, Schloss,
    Stadtpfarrkirche mit Kreuzigungsgruppe, Tilman Riemenschneider, www.stadt-aub.de

    15 km

    Sonntag, 03.Februar 2019: Durchs Hafenlohrtal zur Karlshöhe

    Wir starten an der Wachenmühle, wandern über das Hafenlohrtal und die Karlshöhe zurück zur
    Wachenmühle. Besonderheit bei dieser Wanderung ist, dass die Einkehr nicht wie für gewöhnlich am
    Ende stattfindet, sondern dass wir auf ¾ der Wegstrecke auf der Karlshöhe einkehren werden.

    16 km

    Sonntag, 21. Oktober 2018: Zur Herbstlaubfärbung ins Schweinfurter Oberland

    Die Tour verläuft größtenteils auf Forst- und Feldwegen. Mehrere Steigungen sind zu überwinden. Der Weg führt durch romantische, landschaftlich reizvolle Täler, über Schluchten und Höhen mit schönem Ausblick.

    Wegstrecke: 14 -15 km
    Dauer:  4 Stunden zuzüglich Pausen

     

     

    Sonntag, 04. November 2018: Diestelhausen

    Wanderung ab dem Parkplatz Distelhausen am ehemaligen Zobelschloss vorbei zur Wallfahrtskirche St. Wolfgang, Richtung Steinbach nach Tauberbischofsheim. Spaziergang mit Besichtigung des kurmedizinischen Schlosses und der alten Stadtmauerreste am Altort (dort Kaffee, Kuchen, Eis) zur Tauber zurück und an der Tauber entlang zurück nach Distelhausen

     

    Strecke:  ca. 14 km
    Dauer: 4 Stunden zuzüglich Pausen

     

    Sonntag, 2. Dezember 2018: Dezember-Wanderung und Weihnachtsfeier

    Beschreibung: Margetshöchheim – Zell – Küsterberg, vor Steinshaugshof geht es abwärts nach

    Margetshöchheim, wir laufen die Strecke in ca. 3,5 Stunden (16km)

     

    Ausrüstung: Rucksackverpflegung, geeignete Kleidung, Getränke

    Weihnachtsfeier:  ab 17:00 Uhr mit Geigenmusik

    Hinweis:         es wird um Anmeldung gebeten, da wir in dem Lokal Plätze reservieren müssen.

                            Bei der Weihnachtsfeier  ab 17:00 Uhr gibt es Getränke gegen Bezahlung. Das

                            Mitbringen von Getränken ist gestattet.

     

     

     

    Sonntag, 19. August 2018 – August-Wanderung nach Oberweißengrund

    Von der Gaststätte Mühlengrund vorbei am Ziegelberg und den drei Kreuzen auf den Kreuzberg (928 m) über die Gemündener Hütte zurück nach Oberweißenbrunn.

    Wegstrecke: ca. 11 km, Wanderzeit ca. 3 Stunden zuzüglich Pausen

    Kosten: Kloster Kreuzberg, kurze Einkehr, Einkehr am Ende der Wanderung in der Gaststätte Mühlengrund, Oberweißenbrunn
    Ausrüstung: Wanderstiefel, 1-2 Liter Wasser, Sonnenschutz mitnehmen – da offenes Gelände

    Sonntag, 02. September 2018 – Rund um die Burg Colmberg im oberen Altmühltal

    Von Obersulzbach aus queren wir die Europäische Hauptwasserscheide und wandern nach Colmberg an der Altmühl. Dort rasten wir am Naturparkinformationszentrum Frankenhöhe (Möglichkeit zum Ausstellungsbesuch „Natur der Frankenhöhe“). Über den Burgberg mit Blick auf die Burg Colmberg (Privatbesitz, Schlosshotel) wandern wir zurück zur Einkehr im familiären Gasthaus Krone. (Feld, Wald und Wiesenwanderweg durch eine hügelige Landschaft)

    Wegstrecke: ca. 18 km, Wanderzeit ca. 4 Stunden zzgl. Pausen

     

Kontakt zur Gruppe aufnehmen