Köln 1

Leitungsteam

v.l.n.r.: Albert Burg, Helmut Müller

v.l.n.r.: Albert Burg, Helmut Müller

Albert Burg
Helmut Müller
Helmut Wendler

Kontakt zur Gruppe aufnehmen

oder das Formular am Ende der Seite verwenden …

 

 

Liebe 49ontop-Freundinnen und -Freunde,

wir freuen uns, euch ein attraktives Programm präsentieren zu können.

Albert, Helmut M. und Helmut W.

Unsere Veranstaltungen:

    Mittwoch 11. September: “Met Sang un Klang vun Düx noh Kölle“ – Musikalischer Spaziergang von Köln Deutz bis zu „Maria im Kapitol“

    Wo hat man den schönsten Blick auf das Altstadtpanorama? Natürlich op der „schäl Sick“! Das hat Ludwig Sebus schon vor vielen Jahren besungen.Sein Lied ist Namensgeber für diesen kurzweiligen Spaziergang von 2 Stunden vun Düx am Rheinufer entlang über die „Kölsche Bröck“ bis zum „Dreikünninge-Pöözje“.
    Das Krätzchenduo „herrschmitz“ (Johannes Fromm und Volker Hein) präsentiert amüsante Verzällcher zum Stadtbild und hat natürlich wieder herrliche Kölsche Leedcher parat: Ludwig Sebus, Jupp Schmitz, Willi Ostermann, Karl Berbuer und andere bringen das Geschehen auf dem Weg vun Düx noh Kölle zum Klingen.
    Anschließend  sind für uns Plätze in einer Gaststätte reserviert.

    Kosten: Der Teilnehmerbeitrag beträgt 15,00 Euro pro Person

    Sonntag , 23. Juni 2019: Wanderung  durch den Worringer Bruch

    Streckenwanderung von  Köln-Worringen  nach Merkenich  durch den Worringer Bruch.

    Weglänge 11 Km,  ca. 3,5 Std

    Dienstag , 4. Juni 2019: Kostümführung durch den Brühler Schlosspark

    Mit Petra Lentes-Meyer als Henriette  de Boissieux, Frau des französischen Sonderbotschafters am Hofe des Kurfürsten Clemens August, lustwandeln wir durch die barocke Gartenanlage des Brühler Schlosses. Hier gibt es interessante Einblicke in die Geheimnisse der französischen Gartenkunst.
    Wir werden auf amüsante Weise erfahren, zu welchem Zweck die sogenannten Lustwäldchen angelegt wurden. Henriette  de Boissieux  erläutert, warum die Ordnung im kurfürstlichen Garten so wichtig ist und welchen Leidenschaften der Kurfürst frönte. Ganz nebenbei erfahren die Gäste, wozu eine Flohfalle dient und warum die Komtesse immer eine Blumenzwiebel bei sich trug.
    Danach unternehmen wir einen Abstecher in die nahe gelegene Kirche Maria von den Engeln, mit ihrem barocken Hochaltar, entworfen von Balthasar Neumann.

    Sonntag, 26. Mai und Donnerstag, 30. Mai 2019 – Unsere Maitour: Traumpfad im Brohltal durch die Vulkaneifel

    Eine Rundwanderung von Bad Tönisstein durch die Trasshöhlen,  der Wolfsschlucht und  über den Traumpfad nach Bad Tönisstein zurück. Fahrt mit dem Vulkanexpress von  Brohl  nach Bad Tönisstein.

    Weglänge 11 km

    Sonntag, den 14.April 2019: Rund um den Petersberg, von der Margarethenhöhe nach Königswinter

    Streckenwanderung: Auffahrt mit dem Bus zur Margarethenhöhe. Über den Stenzelberg nach Königswinter zurück.

    Weglänge 10 km

    Mittwoch, 10 April 2019: Führung in der Kölner Philharmonie.

    Die Kölner Philharmonie ist ein 1986 eröffneter Konzertsaal im Gebäudekomplex des Museum Ludwig in Köln. Der Konzertsaal wurde einem Amphitheater nachempfunden, um eine möglichst perfekte Raumakustik zu erhalten. Der stützenfreie Innenraum bietet Platz für bis zu 2.000 Menschen. Der Konzertsaal liegt unterhalb des öffentlich begehbaren Heinrich-Böll-Platzes zwischen dem Museum Ludwig und der Treppenanlage zum Rheinufer.  Die jährlich etwa 400 Konzerte werden von ca. 600.000 Gästen besucht.
    Während einer Führung erhalten wir weitere Informationen über die Geschichte der Philharmonie und über  den Ablauf der Veranstaltungen. Neben technischen Erläuterungen, z.B. über die Akustik, werden wir  die Künstler- Garderobe und weitere Räumlichkeiten besichtigen.

    Sonntag, 07. April  2019: Zu der Wasserversorgung Bonn/Rhein-Sieg, die Wahnbachtalsperre

    Eine Rundwanderung vom Ortsteil  Lohmar-Heide über dem Uferweg der Wahnbachtalsperre ,zum Ortsteil  Lohmar-Birk zurück.

    Weglänge 10 km

    Sonntag, 03. Februar 2019: Winterwanderung zwischen Dünnwald und Schlehbusch

    Rundwanderung : von der Haltestelle zum Diergardt – See in Dünnwald und dem Naturschutzgebiet am Hornpottweg

    Weglänge ca. 10 Km, leicht, 2- 3 Std, unterwegs Rucksackverpflegung

    Samstag, 16. März und Sonntag, 24.März 2019: Schloss Bensberg und die Runde im Ortsteil Knoppenbissen

    Rundwanderung zum Schloß Bensberg, Gut Lerbach, Milchtankstelle, Gasthaus Naturfreunde Haus, Kadettenweiher, Milchborntal und zur Haltestelle zurück

    Weglänge 11 km, mittel, ca. 3 Std Etwas zu essen und trinken mitnehmen

    Sonntag, 14. Oktober 2018: Auf zum Naturpark Siebengebirge

    Wanderung von der Margarethenhöhe über die Löwenburg zum Drachenfels: Auffahrt mit dem Bus zur Margarethenhöhe. Von dort gehen wir zur Löwenburg und über den Panoramaweg zum Drachenfels. Nach der schönen Aussicht gehen wir zum Ausgangspunkt der Wanderung nach Königswinter zurück.

    Weglänge 11 km, leicht, 3 Std.

Kontakt zur Gruppe aufnehmen