Mittwoch, 17. Oktober 2018: Das Zeitalter der Kohle und seine Folgen

Mittwoch, 17. Oktober 2018: Das Zeitalter der Kohle und seine Folgen

2018 ist „Schicht im Schacht“, dann endet der deutsche Steinkohlenbergbau. Damit geht ein wichtiges Zeitalter der deutschen und der europäischen Geschichte zu Ende. 200 Jahre lang hat die Förderung von Kohle die Wirtschaft in Europa bestimmt. Der Bergbau prägte die Industrie und die Infrastruktur, die gesellschaftlichen Verhältnisse und das soziale Leben. Vor allem im Ruhrgebiet hat die Kohle die Arbeit, den Alltag und die Mentalität der Menschen stark beeinflusst. Den Abschied von der Kohle nehmen das Essener Ruhr Museum und das Deutsche Bergbau-Museum Bochum zum Anlass, um mit „Das Zeitalter der Kohle. Eine europäische Geschichte“ erstmals eine gemeinsame Ausstellung zu zeigen. Wir erleben die Ausstellung in einer eineinhalbstündigen Führung. Anschließend Einkehr in der ‚Kokerei‘.

Kosten: Eintritt 8 € + Anteil an der Führung (70 €).

Leitung: Lutz Lennardt,

Verbindliche Anmeldung bitte bis 7. Oktober 2018 bei Lutz Lennardt.

Schreibe einen Kommentar