Sonntag, 25. August 2018: Vatter Rhein mit seinen dicken Pötten und die Spey in Kaiserswerth

Sonntag, 25. August 2018: Vatter Rhein mit seinen dicken Pötten und die Spey in Kaiserswerth

Nach einer kurzen Fährfahrt über „Vatter Rhein“ erreichen wir das gegenüberliegende Flußufer. Manchmal durch Kies aber auch über sandigen Boden führt uns der Weg zur Altrheinschlinge. Wir schreiten an der ein oder anderen Buhne entlang, wo wir die „Dicken Pötte“ sehen können, und die Dimension von Wasser- und Stahlkraft hautnah erleben. Am Horizont sehen wir die Silhouette von Kaiserswerth, zu der eine Überquerung des Rheins in alter Zeit unmöglich war. Zwei Welten hier zu sehen ist spürbar nah. Anschließend wandern wir weiter durch die Spey mit ihrem auentypischen Silberweidenwald, den Auenwiesen und offenen Schlammuferfluren. Ein Lebensraumkomplex in der rezent überfluteten Rheinaue. Zurück geht es über den langgezogenen Rheindamm um zu unserem Ziel, dem historischen Kaiserswerth zu gelangen.

Kosten: ca. 4 € pro Person

Leitung: Andreas Ottawa

Verbindliche Anmeldung bis spätestens 20. August 2018

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.