Osnabrück

Leitungsteam

v. l. n. r.: Jürgen Vogel und Johannes Schmelter

v. l. n. r.: Jürgen Vogel und Johannes Schmelter

Jürgen und Karin Vogel
Telefon +49 (0)251 327 953

Johannes Schmelter
Telefon +49 (0)5402 22 86

 

Unsere nächsten Veranstaltungen:

    Sonntag, 13. Januar 2019: Ein Tag in der münsterländischen Parklandschaft

    Wir gehen von Lienen-Kattenvenne aus auf Feld-, Wald- und Wirtschaftswegen durch die reich strukturierte Parklandschaft, durch das Naturschutzgebiet Holzhausen und am Mühlenbach entlang zurück zum Ausgangspunkt, wo wir am Ende der Wanderung zu Kaffee und Kuchen in der Gaststätte Gravemeier einkehren werden.

    Je nach Witterung 14 – 17 km, Gehzeit ca. 4 Stunden, leicht zu gehen.

    Leitung: Jürgen Vogel, Anmeldung: Jürgen Vogel

    Sonntag, 17. Februar 2019: Durch die Düsterdieker Niederung bei Westerkappeln

    Wir starten in Westerkappeln-Niederseeste und wandern durch die von der Landwirtschaft
    geprägte Kulturlandschaft zum Schutzgebietskomplex „Düsterdieker Niederung“ und
    weiter vorbei am Erholungsgebiet „Weißes Moor“ zurück nach Niederseeste, wo uns
    in der Gastwirtschaft Schoppmeyer Kaffee und Kuchen erwarten.

    Ca. 15 km (Abkürzung möglich), Gehzeit ca. 4 Stunden, leicht zu gehen.

    Leitung: Jürgen Vogel, Anmeldung: Jürgen Vogel

    Sonntag, 17. März 2019: Das Steinerne Meer bei Belm

    Wir wandern von Belm aus durch die Großbaustelle der B 51 nach Powe und weiter zum Gattberg (Steinernes Meer). Von dort geht es durch die Bauernschaften Astrup und Haltern zurück nach Belm zu Kaffee und Kuchen im Café Steuwer.
    Ca. 14 km, leicht zu gehen.
    Leitung: Johannes Schmelter, Anmeldung: Jürgen Vogel

    Sonntag, 14. Oktober 2018: Rehdener Geestmoor und Stemweder Berg: Kraniche und Mühlenheider Windkraftmuseum

    Wir fahren vom Windkraftmuseum zum Rehdener Geestmoor, um dort Kraniche zu beobachten. Nach einer kleinen Wanderung im Stemweder Berg (leicht zu gehen) wollen wir im Windkraftmuseum ein Herbstfest mit selbst mitgebrachten Speisen feiern.

    Sonntag, 18. November 2018: Die Emsaue zwischen Münster und Greven

    Die Gruppe wandert vom Tennenhof in Fuestrup aus, vorbei an der Großbaustelle des Dortmund-Ems-Kanals (Neubau der Umfahrungsstrecke der Kanalbrücke Ems), durch das Naturschutzgebiet Bockholter Berge und durch die Bauerschaft Bockholt zurück zum Ausgangspunkt (11 – 13 km, leicht zu gehen).

    Sonntag, 9. Dezember 2018: Jahresausklang in Bissendorf

    Nach einer relativ kurzen und leichten Wanderung in und um Bissendorf begehen wir unseren Jahresabschluss mit einem bebilderten Jahresrückblick und anschließendem Grünkohlessen.

Kontakt zur Gruppe aufnehmen