München 1

Leitungsteam

Martina Häselbarth, Thomas Seeger

Martina Häselbarth, Thomas Seeger

Thomas Seeger
Martina Häselbarth

Kontakt zur Gruppe aufnehmen
oder das Formular am Ende der Seite verwenden …

Unsere Veranstaltungen:

    Sonntag, 30. Juni 2019: Bergwanderung aufs Hörnle von Bad Kohlgrub nach Unterammergau

    Ein Klassiker der Touren im Voralpenland. Die Wanderung auf das Hörnle mit grandiosem Fernblick. Wir starten am Bahnhof von Bad Kohlgrub und laufen zur Talstation der Hörnle Schwebebahn. Wer will, nimmt die Bahn und schwebt gen Gipfel. Die anderen laufen 2 h 476 Hm zur Hörnle Hütte, wo wir uns alle treffen und lecker schmausen. Dann geht es hinab durch wunderschön blühende Almwiesen nach Unterammergau. Für die ganz gemütlichen kann es auch hier wieder per Bahn hinunter gehen nach Bad Kohlgrub. Die Wanderer steigen in Unterammergau in den Zug und treffen die Schwebebahnfahrer in Bad Kohlgrub am Bahnhof.

    Wegstrecke: ca. 10 km, ca. 590 Höhenmeter, Gehzeit ca. 5h, Schwierigkeitsgrad Stiefel 0 bei Seilbahnbenutzung und Stiefel 2 ohne jegliche Seilbahnbenutzung

    Sonntag, 26. Mai 2019: Radtour: Eine Schlössertour durch das Holzland im Landkreis Erding ab Erding

    Wir starten an der S-Bahnstation in Erding. Dort gibt es die Möglichkeit, E-Bikes (24-26 €) zu leihen, bitte mit mir dazu in Kontakt treten. Die Radltour verläuft auf dem Sempt-Isen-Radweg bis Kalling, zu dem ersten Schloss. Über Johannrettenbach geht es nach Taufkirchen zum dortigen Wasserschloss. Die nächsten Orte sind Eldering, Großwimpasing, Oberbierbach und Maria Thalheim. Danach geht es nach Fraunberg zu einem weiteren Wasserschloss. Weiter führt die Route über Reichenkirchen und Hecken nach Bockhorn Durch das Flora-Fauna-Habitat Strogen. Der Rückweg nach Erding führt wieder auf den Sempt-Isen-Radweg. Die Gesamtstrecke beträgt etwa 50 km. Die Route verläuft größtenteils auf geteerten, verkehrsarmen Nebenstraßen und etwa 4 km auf unbefestigten Wegen.

    Wegstrecke: ca. 54 km, ca. 200 Höhenmeter, Radlzeit ca. 5 h, Schwierigkeitsgrad 2 Stiefel

    Sonntag, 28. April 2019: Wanderung: Von Starnberg nach Herrsching über Kloster Andechs

    Wir wandern ein Stück auf dem berühmten König-Ludwig-Weg. Wir starten am Bahnhof Starnberg mit einem Bick auf den wunderschönen Starnberger See. Dann durchwandern wir das Tal des Maisinger Baches. In der Maisinger Schlucht erhalten wir auf zahlreichen Tafeln viele Informationen zur Geologie und der Natur. Wir besuchen das Naturschutzgebiet rund um den Maisinger See. Über die Hügel, vorbei an der JVA Rothenfeld, erreichen wir das berühmte Kloster Andechs, wo wir lecker essen werden. Weiter geht es durch das Kiental nach Herrsching, wo uns nun der Ammersee begrüßt.

    Wegstrecke: ca. 21 km, ca. 300 Höhenmeter auf der gesamten Strecke, Gehzeit ca 5,5 h, Schwierigkeitsgrad 2 Stiefel.

    Sonntag, 31. März 2019: Der Lechpark Pössinger Au – von Landsberg am Lech nach Süden

    Rundwanderung: Vom Zentrum Landbergs wandern wir Richtung Süden in das Landschaftsschutzgebiet. Der Lechpark mit seiner wundervollen Wald-, Wiesen- und Auenlandschaft bietet vielen selten gewordenen Tieren und Pflanzen ein Zuhause. Im Wildpark werden wir Damwild und Wildschweinen einen Besuch abstatten.

    Wegstrecke: reine Gehzeit ca. 3 Stunden, Länge: ca. 10 km, Höhenmeter: 110 im Auf- u. Abstieg, leichte Wanderung

    Sonntag, 02. Dezember 2018: Winterwandern durchs Weidmoos von Oberammergau nach Ettal

    Wir spazieren durch die verschneite Ebene des Weidmoos zwischen Oberammergau entlang der Ammer nach Ettal. Dort besichtigen wir die weihnachtlich geschmückte Klosterkirche. Dann fahren wir zurück nach Oberammergau, wo wir über den romantischen Weihnachtsmarkt von Oberammergau bummeln, gut essen werden und dann zurück nach München fahren. Eine adventliche Stimmung in den Bergen erleben.

    Wegstrecke: reine Gehzeit ca. 2,5 Stunden, Länge: ca. 8 km, Höhenmeter: insgesamt ca. 150 Hm

 

Kontakt zur Gruppe aufnehmen