Mittwoch, 22. August 2018: Schloss Liebenstein bei Neckarwestheim – aus dem Dornröschenschlaf erwacht

Mittwoch, 22. August 2018: Schloss Liebenstein bei Neckarwestheim – aus dem Dornröschenschlaf erwacht

Teilnehmer: mind. 10 max. 20 Personen

Beschreibung:
Heinrich VII., Sohn von Friedrich II., begann wahrscheinlich 1231 mit dem Bau von Burg Liebenstein. Aus dieser Zeit stammt noch der Bergfried. Die Größe der gesamten Anlage erklärt sich durch die kaiserliche Geschichte. Später waren die Liebensteiner die Besitzer. Erst 1678 wurden die Württemberger Eigentümer und 1982 kaufte die Gemeinde Neckarwestheim die Anlage. Nun wird nach und nach saniert, das Ergebnis kann sich bereits sehen lassen. Eine Führung von 1,5 Stunden mit Museumseintritt ist gebucht. Auf jeden Fall kehren wir im Restaurant des Schlosshotels ein.

Kosten:
für Führung (EUR 60,00) werden die Kosten umgelegt und Museum (EUR 2,00 pro Person)
– EUR 5,00 bis EUR 8,00 je nach Teilnehmerzahl –

Anmeldung: Bitte verbindlich bis spätestens 13. Aug. 2018 bei Ursel Helfer

Schreibe einen Kommentar